Antriebskonzepte einfach erklärt. 

Für eine optimale Tretunterstützung in jeder Fahrsituation und eine einfache, intuitive Bedienung setzen wir bei den trenoli Elektro-Fahrrädern auf die neuesten Technologien von PANASONIC, SR SUNTOUR und BOSCH.

Wählen Sie eine Motorposition, um mehr über die jeweilige Antriebsart zu erfahren.

Frontnabenmotor von SR SUNTOUR Mittelmotor von BOSCH Mittelmotor von PANASONIC

Der Mittelmotor von BOSCH. 

Die innovativen Antriebssysteme von Bosch verschaffen modernen Pedelecs einen technologischen und ästhetischen Vorsprung, der mit jeder Umdrehung, jedem Meter, jeder Steigung, mit jeder einzelnen Fahrt spürbar und sichtbar wird. Bei den trenoli Modellen INIZIO, CENTRO, URBANO und MARZO kommt das neue Active Line System zum Einsatz. Hier greifen Effizienz, Zuverlässigkeit, Intelligenz und Qualität nahtlos und perfekt abgestimmt ineinander.

Die neue BOSCH Active Line bei trenoli

Mittelmotor

Der Mittelmotor von Bosch sitzt direkt am Tretlager und die Kraft wird unmittelbar auf die Kette übertragen. Durch den tiefen Schwerpunkt ist das Fahrrad sehr gut ausbalanciert und wendig. Bei einer Panne können die Räder problemlos ausgebaut werden.

Die Drive Unit Active Cruise ermöglicht eine gefühlvolle, harmonische Tretunterstützung bis zu ihrer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h. Sie besteht aus den zentralen Komponenten Motor, Getriebe, Steuerelektronik und drei Sensoren für Drehmoment, Trittfrequenz und Geschwindigkeit und ist robust, wartungsfrei, vibrations- und geräuscharm

PowerPack 300 und 400

Die PowerPacks kennen als Lithium-Ionen-Akkus weder Selbstentladung noch Memory-Effekt und können auch in Teilladungen jederzeit und ganz bequem direkt am Elektro-Fahrrad geladen werden. Die Akkus mit der konkurrenzlos höchsten Energiedichte sind durch das Battery Management System vor Überladung, Unterspannung, Überhitzung und Kurzschluss geschützt.

Bordcomputer Intuvia

Mit dem Bordcomputer Intuvia – mit separatem Bedienelement am Lenker für noch mehr Sicherheit – erhält das Bosch System seine vielseitige Steuerung. Lesbarkeit und intuitive Bedienung stehen im Fokus der cleveren Schaltzentrale und machen das Abrufen von Informationen (z.B. Geschwindigkeit, Ladezustand oder Distanz) und das Schalten zwischen den Fahrmodi zur einfachsten Sache der Welt.


Das Bosch System stellt fünf verschiedene Fahrmodi zur Auswahl, die je nach Gelände und Fahrer-Typ das passende Unterstützungsprofil bereitstellen: Turbo, Sport, Tour, Eco, Off.

Reichweite

 
Klicken Sie auf die Tabelle um sie zu vergrößern.
Reichweite BOSCH Akku 300Wh und 400Wh
BOSCH Ladegerät für trenoli Pedelecs mit Active Line Antrieb

Bosch Charger

Das Bosch Ladegerät ist leise, kompakt und ideal für unterwegs.

Ladezeit PowerPack 300: max. 2,5 Stunden bei 4 A (1,5 h für 80 % Ladung)  Ladezeit PowerPack 400: max. 3,5 Stunden bei 4 A (2 h für 80 % Ladung)